Zurück zum
  Projektarchiv
„Die Dame mit dem Hündchen“
und unsere Träume dazu

 

10./ 11. Mai 2007, Theater „Querfeld“ Gundeldingerfeld, Basel

 
Die th2 Theatergruppe inszeniert in kurzen prägnanten Bildern eine zarte russische Liebesgeschichte, die vor 100 Jahren von Anton Tschechow geschrieben wurde.

 
Dieses starke Stück hat uns zum Schreiben einer Theaterfassung inspiriert und wir bringen dazu noch unsere eigenen Träume und Wünsche ins Spiel. Neun kleine Szenen führen von Russland bis auf Heidis Alp. Eine Lokomotive pfeift, ein Hündchen bellt. Steigen Sie ein in unsere Theaterwelt.


Zur Bildergalerie ...
Fotos: Peter Eglin, Marcel Herrmann und andere